Qualitätsmanagement
& Arbeitssicherheit
aus einer Hand

Herzlich willkommen!

Seit 1996 berät QUASI nun schon kleine und mittelständische Unternehmen in den Bereichen:

Arbeitssicherheit

Aufgabenübernahme der Fachkraft für Arbeitssicherheit nach Arbeitssicherheitgesetz (ASiG) § 6
Aufbau und Implementierung von Arbeitsschutzmanagementsystemen

Qualitätsmanagement

Aufbau und Implementierung von QMS nach DIN EN ISO 9000

Umsetzung der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV)



Und das alles ohne unnötige Bürokratie, schnell und direkt. Fragen Sie uns!
Ihr Quasi-Team

Qualitätsmanagementsysteme

Die fundamentale Bedeutung von "Qualität" gilt als unbestritten. Langfristig können nur Unternehmen erfolgreich am Markt fungieren, deren Produkte und Dienstleistungen überlegene Qualität gegenüber Mitbewerbern aufweisen. Qualität ist daher ein Thema in allen Branchen und sollte es eigentlich in jedem Unternehmen sein.

Mit Hilfe von Qualitätsmanagementsystemen sollen sowohl die vom Kunden als auch die gesetzlichen Erfordernisse bei der Vertragsgestaltung erfasst und alle relevanten Informationen über den gesamten Produktlebenszyklus den jeweiligen Mitarbeitern ständig zur Verfügung stehen. Neben einer „gerichtsfesten“ Organisation steht dabei die ständige Weiterentwicklung des Produktes / Dienstleistung und die Straffung von innerbetrieblichen Prozessen im Vordergrund.

Mit dem Aufbau von Qulitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001 lassen sich grundlegende Forderungen bei Konformitätsbewertungsverfahren (CE-Kennzeichnung) oder aus gesetzlichen Forderungen (z.B. dem Kreislaufwirtschaftsgesetz - KrWG und den daraus resultierenden Verordnungen) umsetzen.

Arbeitssicherheit

Gerade in kleineren Unternehmen sind flache Organisationsstrukturen und kurze Entscheidungswege Standard.

QUASI bietet Ihnen daher mit der Verpflichtung zur externen Fachkraft für Arbeitssicherheit eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten Umsetzung des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Unfallverhütungsvorschriften.

Einbindung der Arbeitssicherheit ins Qualitätsmanagement

Mit unserem Konzept, den Arbeitsschutz in das Qualitätsmanagementsystem einzubeziehen, wird es dem Unternehmen zum einen ermöglicht seinen Verpflichtungen aus den Arbeitsschutzgesetzen nachzukommen. Zum anderen lässt sich so Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz als wichtiges Element der Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit des Unternehmens einsetzen.

Die Einbindung des Arbeitsschutzes in das Qualitätsmanagementsystem ist somit keine Extraaufgabe. Sie trägt unmittelbar zum Erfolg des Unternehmens bei und hilft die Ressourcen des Unternehmens effektiv zu nutzen.

Impressum

Verantwortlich für Text und Bildmaterial:
Dirk Möller
Lindenweg 15a
19217 Rhena - OT Löwitz

Telefon: 038872 - 522 44
E-mail: info (at) quasi-online.de

Gestaltung und Umsetzung:
MediaClick! Kommunikation und Software GmbH
23560 Lübeck

Urheberrechtshinweise:
Alle Texte, Bilder sowie das Layout dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung der Inhalte dieser Internetseite bedürfen einer schriftlichen Genehmigung durch den Verantwortlichen dieser Seite. Die auf dieser Internetseite genannten Produktbezeichnungen oder Firmennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und unterliegen als solche dem gesetzlichen warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichen Schutz. Ein Gegendarstellungsanspruch gilt nur im Sinne des §10 MDStV.

Bildnachweise:
Business vector created by Freepik
Kopfgrafik: ©iStockphoto.com/kupicoo

Haftungsausschluss:
Die Inhalte dieser Website sind nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt worden. Eine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und die Richtigkeit der Inhalte wird in keinem Fall übernommen. Die Inhalte anderer Websites, auf die diese Internetseite mit Hyperlinks verweist, entziehen sich der Kontrolle und Verantwortlichkeit des Verantwortlichen dieser Site. Wenn Sie diesen Links folgen, dann tun Sie das auf eigene Gefahr.

Salvatorische Klausel:
Ist eine der vorstehenden Klauseln/Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, so tritt an Stelle dieser Bestimmung diejenige in Kraft, die der angestrebten Absicht der Klausel/Bestimmung am nächsten kommt. Alle anderen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.